Mittwoch, 21. September 2016

Kurze Hosen im Kingdom (12 letters of handmade fashion)

Uuuuuuh, wir waren im Urlaub - unserem erstem Auslandsurlaub, seit Sini auf der Welt ist. Devon (England) hieß der Landstrich, wo es uns hin verschlagen hatte. SO schöne und abwechslungsreiche Natur... Aber darum soll es ja heute eigentlich gar nicht gehen. Selbstgemachte Kleidung zum Buchstaben "K" steht auf dem Programm. Katha ist die charmante Gastgeberin diesen Monat.
Et voila, eine kurze Hose. Super "K"-Kleidungsstück, oder? Aus moosgrünem Samt, mit Bundfalten und goldenem Knopf. Neues Lieblingsteil!
Den Schnitt hatte ich schon mal bei dieser Hose als lange Variante verwendet. Ich spreche diesem Schnitt nun ganz offiziell meine allerhöchste Empfehlung aus. Ihr wollt euch eine schicke, bequeme Hose nähen? Dann ist das der Schnitt eurer Wahl! 
Das Oberteil kennt ihr bereits aus diesem Post, aber in dieser Kombi kann ich es euch noch mal ohne Latzhose davor zeigen.
Ein Urlaub ist für mich perfekt, wenn es überraschendes Wild Life gibt. Wie hier diese Herde Bergziegen. Ich finde ja sowieso, dass England ein absolut unterschätztes Reiseland ist. Aber ich schweife schon wieder ab.
Bevor die Frage aufkommt: Ja, ich war in diesem Outfit wandern. Eigentlich war zunächst nur ein ganz kurzer Shoot in der Nähe des Parkplatzes geplant und dann wollte ich meine Wandersachen anziehen. Dann hat es sich aber auf einmal zugezogen und ich bin eben so losgewandert, weil ich die ganze Zeit, auf ein bisschen Sonne für die Fotos gewartet hatte. Auf dem obigen Bild haben wir es dann tatsächlich geschafft innerhalb der zehn Sekunden Sonnenschein ein halbwegs zeigbares Foto zu schießen. Man bemerke den echt krassen Farbunterschied. Das Grün ist auf einmal tatsächlich viel grüner.
Und meine Schuhe. Voll schön, oder!? Ich kann mein Glück immer noch nicht fassen, dass ich die echt in meiner kleinen Kinderschuhgröße second hand gefunden habe. Das sind Melvin & Hamiltons! Deren Preis würde sonst eigentlich mein Budget absolut sprengen und ich Glückspilz hab die ganz zufällig zu einem Bruchteil des Originalpreises bekommen!!!
Sini hatte auch richtig viel Spaß. Sie ist tatsächlich den ganzen Berg alleine hoch und runter gewandert und geklettert. Ich bastel euch bestimmt noch einen kleinen Urlaubspost zusammen, um meine Lieblingsfotos zu teilen. Macht euch also auf ein bisschen off topic demnächst gefasst.








P.S.: Es ist Mittwoch - MeMadeMittwoch. Auch hier mische ich heute mal wieder mit.

Kommentare:

  1. Hallo Anne, wow das ist eine richtig schöne Hose und auch toll kombiniert. Steht dir sehr gut! Tja, was man für den Blog manchmal so auf sich nimmt.. ��. Kann ich gut nachvollziehen ��.
    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment. Ja, ich hab immer schon die Blogfotos im Kopf schon fertig und dann sollen sie bitteschön auch ganz genauso werden, wie ich sie mir vorstelle...

      Löschen
  2. Die Shorts sind je an sich schon wunderbar, allein die Farbe ist sehr sehr schick und herbstlich. Aber die Kulisse gibt dem ganzen noch mal den richtige Rahmen. Wunderbar! Lg Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Wäre geil, wenn ich für jedes neue Kleidungsstück in den Urlaub fahren könnte...

      Löschen
  3. Ohje wie sehr ich dir diese Hose vom Leib reißen und sie für immer behalten möchte :D Geile Farbe, toller Schnitt, wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist der beste Kommentar ever! Aber hey, den Schnitt kennst du jetzt ja und dunkelgrünen Baumwollsamt bekommt man eigentlich auch recht einfach.

      Löschen
  4. Großartig! Ich liebe solche herbstlichen Shorts. Die Farbe + Samt ist perfekt. Ich denke darüber nach, mir auch ein Bundfalten-Modell in Kord zu nähen. Hach, der Herbst hat doch auch etwas Schönes, auch wenn ich täglich über die Dunkelheit morgens fluche.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und es wird noch dunkler...
      Tatsächlich hab ich selber auch schon über eine Kordvariante nachgedacht. Aber momentan warten gerade genug andere Stoffe auf ihre Verarbeitung.
      Danke für die lieben Worte.

      Löschen
  5. Die Short steht Dir super und sieht richtig kuschelig aus. Mit Cord wäre es sicher auch noch was für "kältere" Tage.
    LG Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich hab ich mir ja sogar schon mal eine ganz ähnliche Kordhose als lange Variante genäht, aber die hat noch Verbesserungspotential. Naja, mal sehen, wann ich Zeit finde.
      Danke für den liebe Kommentar!

      Löschen